Handbuch der astrologischen Zuordnungen. Band 1

20,00

SKU: 978-3-86858-451-6 Category:

Description

Handbuch der astrologischen Zuordnungen
Band 1: Zuordnungen A – Z

250 Seiten, broschiert
Shaker media GmbH, 2011
ISBN: 978-3-86858-451-6
Maße: 24 x 17 x 1,5 cm
Neue ergänzte und überarbeitete Ausgabe

Allgemeine Bemerkungen für alle Bände dieses werkes:
Jede astrologische Deutung entsteht, indem einem astrologischen Symbol eine Bedeutung zugeordnet wird. Betrachtet man die Vorgehensweise in der Astrologie auf einer elementaren Ebene, so findet man stets die Zuordnung einer Bedeutung zu einem astrologischen Symbol. Also kann man Zuordnungen (Korrespondenzen) als Grundlagen aller astrologischen Deutungen definieren.
Das „Handbuch der astrologischen Zuordnungen“ enthält in der 2. Auflage mehr als 17 000 Stichwörter mit ihren Korrespondenzen, die aus vielen deutschen, englischen und niederländischen astrologischen Werken zusammengetragen wurden. Es ist eine Art „Wörterbuch“ der Astrologie, das ohne inhaltliche Erläuterung astrologische Zuordnungen im 1. Band alphabetisch sortiert enthält.
Wenn man eine Sprache lernen will, muss man Vokabeln lernen. Wenn man Astrologie lernen will, muss man Zuordnungen lernen. Und ebenso, wie man auch als guter Sprachkenner immer wieder ein Wörterbuch zur Hand nimmt, so dient dieses Handbuch dem Nachschlagen bisher noch nicht bekannter astrologischer Bedeutungen. In diesem Sinn ist das „Handbuch der astrologischen Zuordnungen“ ein notwendiges Werkzeug bei jeglicher astrologischen Arbeit.

Band 1
Dieser Band enthält das Vorwort zur Gesamtausgabe von dem weit über Deutschland hinaus bekannten Astrologen Manfred M. Herm.
Es folgt eine Einführung, in der Bedeutung und Verwendung astrologischer Zuordnungen kurz erläutert werden. Nach einer tabellarischen Darstellung der benutzten Symbolzeichen (Legende) sind im Hauptteil mehr als 17 000 Zuordnungen in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.
Eine kritische Erörterung zu Kumulationen von Signifikanzen führt in die Problematik der Beurteilung von Zuordnungen ein.
Die ausführliche Bibliografie, die sich in den Bänden 3 und 4 in ergänzter Form wiederholt, und eine Vorlage zur Herstellung eines Buchzeichens mit den verwendeten Symbolen runden das Werk ab.

 

Signifikator, Korrespondenz, Stundenastrologie, Elektion, symbolische Sprache